Elterliche Kompetenz

 

Eltern haben intuitiv die Fähigkeit,

grundlegende Bedürfnisse ihres Babys

zu spüren und angemessen darauf zu reagieren.

 

Herausforderung

 

Elterliche Kompetenz ist leicht irritierbar.

Beispielsweise: Gut gemeinte ratSCHLÄGE verwirren die intuitiven Fähigkeiten der elterlichen Kompetenz. Hoher Leistungsdruck in unserer Gesellschaft und Erwartungen der Familie lassen die Eltern an der eigenen elterlichen Kompetenz zweifeln.

Gerade in der ersten gemeinsamen Zeit mit dem Neugeborenen neigen Eltern dazu,

die eigenen Bedürfnisse nicht wahrzunehmen oder zu erfüllen. Damit die elterliche Kompetenz gelingen kann ist es notwendig, diese in Abwägung mit den Bedürfnissen des Babys zu erfüllen.